Logo MusicalSpot

Anna Thorénthoren 01

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
22. September in Norrköping, Schweden

Stimmlage/-fach:
Sopran/Mezzo mit hohem Belt

Ausbildung:
Bühne:
Ballettakademie Göteborg, Schweden
sonstige Berufsausbildung:
Power Yoga Lehrerin und Studium der Musikwissenschaft, Universität Göteborg

allererste Bühnenerfahrung:
Mit 11 Jahren habe ich in einer freien Theatergruppe names "Dramatörerna" für Jugendliche angefangen, in der ich bis zu meinem 16. Lebensjahr gespielt habe. Meine erste Rolle war in einem Stück, in dem es um Umweltschutz ging - ich spielte eine Batterie-Rücknahmebox :).

erstes Profi-Engagement:
Musical: "The Sound of Music", Arbis Theater in Norrköping, 1994
Rolle: Nonne
QuickSpot

 


Fünf Fragen an Anna Thorén

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Während meiner letzen drei Schuljahre war ich Mitglied im Extrachor des Theaters und immer von Donnerstag Abend bis Sonntag Abend dort. Das Leben dort hat sich so natürlich angefühlt, dass es sich von selbst ergeben hat, dass ich weiter in diesem Beruf arbeiten wollte.

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Ich möchte dem Publikum immer eine ehrliche Vorstellung geben. Sie erleben das Stück zum ersten Mal und egal, ob ich in der Woche schon sieben Mal in dieser Rolle auf der Bühne stand, versuche ich zu spielen, als würde ich die Geschichte zum ersten Mal erzählen.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
Als ich bei "Wicked" gespielt habe, hat es einmal so stark gewittert, dass man es auf der Bühne hören konnte. Das hat perfekt zur Stimmung im Stück gepasst und mir echt Gänsehaut verursacht. Die Urkräfte der Natur haben sozusagen direkt im Stück mitgewirkt.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Ich wünsche mir für die Zuschauer, dass sie so gebannt sind, dass die Zeit plötzlich still steht und sie die Außenwelt um sich herum vergessen. Und um diese besondere Atmosphäre entstehen zu lassen, müssen alle Handys ausgeschaltet sein. Es reißt alle im Publikum und auch uns auf der Bühne aus dieser Illusion, wenn plötzlich, mitten in einer Szene, ein Klingelton stört. Wenn ich selber im Publikum sitze, schaue ich drei Mal vor der Vorstellung, ob mein Handy ausgeschaltet ist. Außerdem wünsche ich mir vom Publikum Neugier auf neue Stücke und überhaupt Offenheit für Neues.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Ich habe einige Gesangsschüler und unterrichte Yoga, wenn ich noch Zeit übrig habe.

Inhalte zu Anna Thorén auf MusicalSpot.de

pfeil rt Interview "Ich kann nicht auf Knopfdruck weinen", zur Rolle der Fanny Osbourne in "Die Schatzinsel", Oktober 2016

offizielle Internetpräsenzen der Künstlerin:

Webseite: www.annathoren.com
Facebook: Anna Thorén Official