Logo MusicalSpot

Dorothée Kahlerkahler dorothee 01

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
8. Juli in Marburg (Lahn)

Stimmlage/-fach:
Mezzosopran/Sopran

Ausbildung:
Bühne: Hochschule für Musik und Theater, Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig
sonstige Berufsausbildung: Diplom-Gesangspädagogin

allererste Bühnenerfahrung:
Meine erste Bühnenerfahrung hatte ich mit 5 Jahren in unserem Dorf. Dort steht der original Rapuzelturm, deshalb wurde dort das gleichnamige Theaterstück aufgeführt. Meine beste Freundin und ich spielten die Zwilligskinder von Rapunzel. Wir mussten, glaube ich, einfach nur rumstehen, süß aussehen und irgendwann mit Blumen werfen. Damals hab ich mich viel mehr für das Pferd des Prinzen interessiert, als für die Schauspielerei :-)

erstes Profi-Engagement:
Musical: "Nicht schummeln, Liebling (UA)", Uckermärkische Bühnen Schwedt, 2008
Rolle: Birgit Prinz

QuickSpot

 

 

 

5 Fragen an Dorothée Kahler

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Wie viele wollte ich gerne meine Hobbys zum Beruf machen. Leider hatte ich damals keine Ahnung, dass man Musical studieren kann und bin dann ganz naiv bei der Aufnahmeprüfung für Musiktheater an der UDK gelandet. Ich dachte, "Musik" und "Theater" das wird doch sowas sein... Die Aufnahmeprüfung war natürlich ein Flop und die Geschichte dazu ist sehr lustig, würde aber hier den Rahmen sprengen. Ich sag nur soviel: Ich hatte "Touch-a, touch-a, touch me" aus der "Rocky Horror Show" und "What´s up" von den 4 non Blondes in meinem Repertoire für die klassische Prüfung und auch mit meinem rollenden R konnte ich die Fachjury nicht überzeugen :-) Aber: Ich war mutig und bin zur Nachbesprechung gegangen. Dort hat mir eine Dozentin gesagt: "Also Frau Kahler, hier können wir sie leider nicht gebrauchen, aber probieren sie's doch mal beim Musical." So nahm alles seinen Lauf...

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Das Wichtigste ist für mich der wahrhaftige und ehrliche Ausdruck, egal in welcher Rolle, mit welchem Bühnenpartner und unter welchen Umständen. Das ist, finde ich, auch die größte Herausforderung.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
Der Moment, wenn man als Künstler merkt, dass man den Zuschauer mitten ins Herz trifft.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Von meinem Publikum wünsche ich mir, dass alle am Ende des Abends sagen können, dass sie eine erfüllende und gute Zeit hatten, egal in welcher Hinsicht.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Ich habe in den letzten Jahren mehr vor der Kamera gearbeitet. Das macht mir wahnsinnig Spaß und ist eine tolle neue Herausforderung für mich geworden. Zudem singe ich in der Band "Die Damenkapelle - on the Rocks", ein verrückter Haufen Frauen! 2016 sind wir durch China getourt, das war sehr lustig!

Inhalte zu Dorothée Kahler auf MusicalSpot.de

pfeil rt Rezension "Sunset Boulevard", Ettlingen, mit Dorothée Kahler als Betty Schaefer, Juli 2016

pfeil rt Rezension "Aida", Ettlingen, mit Dorothée Kahler als Amneris, Juli 2012

offizielle Internetpräsenz der Künstlerin

Facebook: Die Damenkapelle - On the Rocks
Webseiten: www.dorotheekahler.de
und www.diedamenkapelle.de