Logo MusicalSpot

Sebastian Lohselohse sebastian 08

5 Fakten

Geburtsdatum/-ort:
24. März in Wolgast

Stimmlage/-fach:
Bariton

Ausbildung:
Bühne:
Schauspielstudium für Sänger bei Thea Elster, Gesangsstudium bei Viktoria Promnj-Göpfert
sonstige Berufsausbildung: Studium der Musikwissenschaft, Dresden

allererste Bühnenerfahrung:
Kann mich nicht erinnern... ich weiß noch von einem Schulkonzert, bei dem ich als Chris Norman "Midnight Lady" gesungen habe - mit einem Tennisschläger als Gitarre im Alter von neun oder zehn Jahren.

erstes Profi-Engagement:
als Straßensänger auf der Augustusbrücke in Dresden
QuickSpot

 

 

 

5 Fragen an Sebastian Lohse 

Wie entstand der Wunsch, einen Bühnenberuf zu ergreifen?
Keine Ahnung. Ich wollte immer Sänger sein, soweit ich mich erinnern kann. Da kam irgendwie nichts anderes in Frage. Ich kann mich auch gar nicht erinnern, dass ich unbedingt das ganze zu einen „Beruf“ machen wollte. Ich habe die Bühne immer als Ort für meine Musik gesehen, einfach dort zu sein, wo sie zu Hause ist.

Was ist für Sie das Wichtigste an Ihrem Beruf?
Die Möglichkeit, Emotionen und Gedanken auszudrücken und bestenfalls zu übertragen, um andere damit zu erreichen bzw. zu bewegen. Aber natürlich auch die Möglichkeit selbst „mitgenommen“ zu werden. Und die Freiheit, die Gleichheit und die Brüderlichkeit.

Was war Ihr bisher eindrücklichster Bühnenmoment?
Ich erinnere mich noch ziemlich genau daran, als ich das erste Mal auf einem großen Festival vor tausenden Leuten auf der Bühne stand. Das war der reine Adrenalinkick. Ich war wohl 20 Jahre jung und diese gewaltige Energie des Publikums war unbeschreiblich. Ich kann mich aber auch noch genau an meinen ersten Auftritt mit meiner ersten Band erinnern. Da waren wir 16. Auf Europaletten im "Park der Sinne" in Dresden. Meine Band hieß Schweps und wir haben damals sicher nicht nur „grade“ gespielt, aber mit voller Leidenschaft.

Was wünschen Sie sich von Ihrem Publikum?
Treue :) Und dass sie unvoreingenommen die Darsteller, Stücke und Lieder aufnehmen und immer offen für Neues sind. Aber auch gern kritisch sagen, was ihnen fehlt oder mehr Interesse bringen würde.

Welche beruflichen Aktivitäten gibt es außerhalb der Musicalbühne?
Viel zu viele eigentlich. Ich bin vor allem mit meinen Soloprogrammen bzw. Duoauftritten und Bandprojekten unterwegs. Daneben arbeite ich viel als Sprecher, komponiere und texte für andere Künstler. Außerdem habe ich noch das Vergnügen, einen Kinderbuchverlag zu leiten, den Wunderhaus Verlag.

Inhalte zu Sebastian Lohse auf MusicalSpot.de

pfeil rt Interview zu seinen Rollen als Bader und Quandrasseh in "Der Medicus", Fulda, Juli 2017

pfeil rt Fotogalerie Premierenfeier "Der Medicus", Fulda, Juni 2017

pfeil rt Rezension "Der Medicus", Fulda, mit  Sebstian Lohse als Bader und Quandrasseh, Juni 2017

pfeil rt Rezension "Der Medicus", Fulda, mit Sebstian Lohse als Bader und Quandrasseh, Juni 2016

pfeil rt CD-Rezension "Der Medicus", Juli 2016

pfeil rt Fotogalerie "Der Medicus", Fulda, Juli 2016

offizielle Internetpräsenzen des Künstlers

Webseiten: www.sebastianlohse.de und www.futurum-music.de und www.wunderhaus-verlag.de
Facebook: Sebastian Lohse
und Wunderhaus Verlag